letzte neuigkeiten

04.02.2010
Urteil Finanzgericht Münster, Anforderungen an ein elektronisches Fahrtenbuch genauer definiert!

04.2009
OFD bestätigt, TravelControl erfüllt die Anforderungen an ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch!

28.08.2008
TravelControl personal ist das erste TÜV-geprüfte elektronische Fahrtenbuch mit GPS!

07.04.2006
Der Bundesrat hat der Gesetzesänderung zur Dienstwagenbesteuerung abschließend zugestimmt!

Fahrtenbuch News

Sa 04.08.2012

TravelControl bringt ein neues Fahrtenbuch auf den Markt. Mit dem TravelControl Introlog speziell für Firmenflotten von Nutzfahrzeugen entwickelt bietet es vielseitige Möglichkeiten neben den bereits bewährten Komfort von TravelControl. So besitzt das Fahrtenbuch TravelControl Introlog zusätzliche frei programmierbare tasten und ist ebenfalls auch in der SR-Variante erhältlich.

Di 17.07.2012

Neue Software-Version V7.4.xxx für TravelControl personal.
Die V7.3.xxx wird abgelöst von der V7.4.xxx.

Do 04.02.2010

Das Finanzgericht Münster definiert im Urteil (Az: 5 K 5046/07 E,U) die anforderungen an ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch genauer. Informationen zur rechtssicherheit hier

04.2009

Erste OFD - Oberfinanzdirektion bestätigt das TravelControl die Anforderungen an ein ordnungsgemäßes Fahrtenbuch erfüllt!

Mo 03.08.2009

Das Finanzamt Halle bestätigt in einer verbindlichen Aussage, daß das elektronische Fahrtenbuch TravelControl bei ordnungsgemäßer Führung anzuerkennen ist!

Do 30.07.2009

Erste OFD - Oberfinanzdirektion bescheinigt dem Fahrtenbuch TravelControl das es die Vorraussetzungen eines ordnungsgemäßen Fahrtenbuches erfüllt!

Do 28.08.2008

TravelControl personal ist das erste TÜV-geprüfte elektronische Fahrtenbuch!
So bescheinigt der TÜV-Süd die lückenlose Erfassung aller Fahrten, das Nachträgliche Änderungen ausgeschlossen oder dokumentiert werden, sowie das TravelControl personal vollständig und zeitnah zu führen ist. Damit erfüllt das Fahrtenbuch TravelControl alle Anforderungen des Finanzamtes!

Fr. 07.04.2006

Die Gesätzesänderung zur Dienstwagenbesteuerung ist nun rückwirkend zum 01.01.06 beschloßen! Der Bundesrat hat der Gesetzesänderung abschließend zugestimmt!!!

Quelle: Bundesrat


Fr. 17.03.2006

Die Bundesregierung schafft zahlreiche Möglichkeiten ab, Steuerabschreibungen missbräuchlich zu nutzen. Der Bundestag hat einem entsprechenden Gesetzentwurf des Kabinetts zugestimmt.

Quelle: Bundesregierung


Di. 20.12.2005

Bundeskabinett hat Gesetz zur Eindämmung missbräuchlicher Steuergestaltungen beschlossen - Änderungen bei der Dienstwagenbesteuerung

Das Bundeskabinett hat am 20.12.2005 den Entwurf eines Gesetzes zur Eindämmung missbräuchlicher Steuergestaltungen verabschiedet. Die geplante Neuregelung betrifft unter anderem die Besteuerung der privaten Dienstwagen-Nutzung bei Selbständigen. Diese sollen sich künftig für die Berechnung des privaten Nutzungsanteils nur noch dann auf die so genannte Ein-Prozent-Regelung gemäß § 6 Abs.1 Nr.4 S.2 EStG berufen können, wenn sie das Fahrzeug zu mehr als 50 Prozent für betriebliche Zwecke nutzen.

Unteranderem sieht der Gesetzentwurf folgende Änderungen vor:

Beschränkung der Anwendung der Ein-Prozent-Regelung auf Fahrzeuge des notwendigen Betriebsvermögens: Nach der so genannten Ein-Prozent-Regelung gemäß § 6 Abs.1 Nr.4 S.2 EStG kann die private Nutzung eines Dienstwagens für jeden Kalendermonat mit einem Prozent des inländischen Listenpreises angesetzt werden. Diese Vereinfachungsregelung soll künftig auf Fahrzeuge des notwendigen Betriebsvermögens beschränkt werden. Die Neuregelung betrifft ausschließlich Selbständige. Diese sollen die Ein-Prozent-Regelung künftig nur noch anwenden können, wenn sie den Dienstwagen zu mehr als 50 Prozent für betriebliche Zwecke nutzen. Beim so genannten "gewillkürten Betriebsvermögen" (betriebliche Nutzung mindestens 10 bis 50 Prozent) wird die geschätzte private Nutzung des Fahrzeugs angesetzt. Unternehmer müssen künftig den Anteil der Nutzung eines Dienstfahrzeugs gegenüber dem Finanzamt nachweisen.

Quelle: Bundesfinanzministerium
 

Fr. 17.02.2006

Wieder hat ein Finanzamt bestätigt das TravelControl die Anforderungen erfüllt!

Auszug aus dem Schreiben des Finanzamtes vom 17.02.2006:

“Laut vorliegender Herstellererklärung sind diese Voraussetzungen bei dem Fahrtenbuchsystem TravelControl gegeben. Bedenken hinsichtlich der Anerkennung als ordnungsgemäßes Fahrtenbuch bestehen somit derzeit nicht.”

Maut ab 2005
Vorab Mautberechnung mit TravelControl

Überprüfen Sie Ihre Autobahnstrecken und damit Ihre Mautabrechnungen mit dem neuen TravelControl Feature bzw. verlieren Sie keine unnötige Zeit der Weiterberechnung an Ihre Kunden.


TravelControl Software – International
Nicht nur in Deutsch, Holländisch und Englisch – demnächst auch als französische Version erhältlich.


TravelControl Mehrplatzversion
Steht auch als Mehrplatzversion (Netzwerk) zur Verfügung.

© Copyright by travel-control.de